8 Images

Design Preis Schweiz : What people – and Aurel Märki – do

Alumnus Aurel Märki  hat zusammen mit Integral Ruedi Baur am Erscheinungsbild der letztjährigen What People Do for Money – Manifesta 11 mitgestaltet.

Diese Arbeit ist nun für den Design Preis Schweiz Kommunikation nominiert!

Manifesta ist eine europäische Biennale für zeitgenössische Kunst, die seit 1996 an wechselnden Orten veranstaltet wird. Für die Manifesta 11, die 2016 unter dem Titel «What People Do For Money» in Zürich stattfand, wurde ein massgeschneidertes Erscheinungsbild entwickelt, das auch die sozialen und politischen Aspekte des Leitthemas aufnimmt.

“Entstanden ist ein flexibles und facettenreiches Kommunikationssystem für Print, Web, Ausstellung und Signaletik, dessen visuelle Sprache sich aus einer ausdrucksstarken Titel-Typografie, einer konsequent durchgehaltenen Reduktion auf Schwarz-Weiss und figürlichen Bildpiktogrammen, die bewusst Bezug nehmen auf die Arbeiten von Otto Neurath und Gerd Arntz aus den 1930er Jahren. Das Logo ist als Typogramm konstruiert und basiert auf der Ziffer eins. Zusammen mit ihrem Spiegelbild kann die Ziffer als «11» und gleichzeitig auch als «M» für Manifesta gelesen werden.”

So weit die offizielle Beschreibung.

Die Preisverleihung findet am 3. November 2017 in Langenthal statt. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen!

All images are copyright to their respective owners.