MundM_preis
2 Images

Max und Moritz Preis 2016

Im Rahmen des 17. Internationalen Comic-Salons Erlangen wird am 27. Mai 2016 im Erlanger Markgrafentheater mit dem Max und Moritz-Preis die wichtigste Auszeichnung für grafische Literatur im deutschsprachigen Raum verliehen. Der Preis, der seit 1984 alle zwei Jahre durch eine von der Stadt Erlangen berufene unabhängige Fachjury vergeben wird, hat in den zurückliegenden über 30 Jahren wesentlich zur Anerkennung der Comic-Kunst im deutschen Sprachraum beigetragen.

Seit 2008 wird dabei auch ein Preis für die Beste studentische Comic-Publikation vergeben, der mit 1.000,- Euro dotiert ist. Interessierte, bestehend aus Studierenden oder Alumni der HSLU Illustration, wenden sich an Pierre Thomé. Die Ausschreibung erfolgt über die Studienleitung der Illustration.

Vorangegangene Gewinner dieses Preises aus der HSLU waren 2012 das Ampel Magazin.

All images are copyright to their respective owners.