3 Images

41. Solothurner Literaturtage

Morgen, 30. Mai öffnen die Solothurner Literaturtage erneut ihre Tore und warten in den folgenden vier Tagen mit einigen Programmpunkten für literarisch Interessierte:
Am Samstag 1. Juni liest und signiert der italienische Graphic Novel Künstler Zerocalcare, Autor und Zeichner der Reportage “Kobane Calling“. Zerocalcare bereiste zweimal als Teil einer Soli-Gruppe das türkisch-syrische Grenzgebiet nahe der umkämpften Stadt Kobane in Syrien. War die erste Reise schon zu einem Comic geworden, den er mit sich führte, um ihn den kurdischen Kämpfern zu zeigen, wurden diese Hefte vom türkischen Zoll entdeckt und beschlagnahmt – 2017 erschien dann der Band über die Erlebnisse beider Reisen.
Freitag, 31. Mai findet die Lesung “trobadora.montage” statt: Eine Gruppe von Autorinnen reagiert mit eigenen Texten auf den feministischen Roman “Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura” von Irmtraud Morgner – darunter die Schriftstellerin Johanna Lier.

All images are copyright to their respective owners.